Sonntag, 21. Juni 2015

Umzug & DIY'S


Der Umzug



Am 01.08. diesen Jahres steht mein Umzug an und ich fiebere diesem Tag mit purer Vorfreude entgegen. Endlich mit meinem Liebsten zusammen wohnen...
Leider ist das auch alles mit einer Menge Arbeit verbunden; wie ihr im letzten Artikel lesen/sehen konntet: Deko, Einrichtung, Ideen, DIY's u.v.m.

In meinem Urlaub vor 2 Wochen war ich 'etwas' fleißig und habe einen 0,99€ Ikea-Wandspiegel in ein (wie ich finde) hübsches Unikat verwandelt.


Vorher:





Nachher:
















Fehlt nur noch der 2. Spiegel mit einem etwas anderen Motiv dazu.


Ich habe den Spiegel einfach unbehandelt -also ohne Schleifen und so was- mit weißer Acrylfarbe ''bemalt''. Es waren mit Sicherheit 5 dünne Schichten Farbe. Immer wieder mit dem Pinsel drüber, was nicht weiter schlimm war, denn die Farbe ist quasi schon beim Angucken getrocknet. Dann auf die noch nasse Farbe eine einzige dünne Lage einer Seriviette mit dem Lilienmotiv gelegt und noch einmal mit wasserverdünnter Acrylfarbe über die Serviette gepinselt. Ich muss dazu sagen: Ich wusste nicht, ob das funktioniert. Aber bei einem 0,99€ Spiegel und wasserlöslicher Farbe war mir das relativ egal. Es hat schließlich geklappt..

Kleine Anmerkung:
Wer das Ganze einmal selbst probieren möchte; beim Bemalen darauf achten, dass ihr mit dem Pinsel immer in die gleiche Richtung pinselt (nicht kreuzquer) und den Pinsel nicht mitten im Rahmen aufsetzen, sondern immer von Rand zu Rand in eins durchziehen.
Das vermeidet hässliche Pinselspuren und gibt ein schönes Holzmaserungsmuster.




Zum Zweiten habe ich eine schöne Whiskey Flasche (leer erhalten von meinem zukünftigen Schwiegervater) ebenfalls mit Acrylfarbe bemalt. Wieder mit dem Pinsel und zum Schluss in der angetrockneten Farbe mit einem neuen Spülschwamm getupft, damit ich auf der Flasche KEINE Pinselspuren habe, sondern einfach nur eine glatte Fläche.
Der Holzkorken war bereits an der Flasche dran und den grünen Dekostreifen am Flaschenhals habe ich letzte Woche als reduzierte Ware bei Tchibo erstanden. Fand ich super praktisch, denn der Streifen ist selbstklebend. Man muss ihn nur passend zuschneiden und kann seine DIY Deko etwas auf einander abstimmen.




Ich erwähnte ja bereits letzte Woche, dass ich den Shabby Chic/Vintage/Landhausstil in Sachen Einrichtung und Deko bevorzuge. Deshalb mache ich mir die Mühe, vorhandene Deko und neue Deko selbst zu gestalten. Größtenteils in Weiß- und Beigetönen. Es macht mir ja auch tierisch Spaß und Freude, selbst etwas zu erschaffen.
















Dieser Bilderrahmen war vorher blau.
Ich habe ihn ebenfalls mit weißer Acrylfarbe bemalt und dann die Krone der Serviette ausgeschnitten und einlagig auf die nasse Farbe gelegt und mit einer weiteren Schicht Farbe übergepinselt.





















In diesem Sinne kommen in den nächsten Wochen bestimmt noch etliche Projekte hinzu; beispielsweise meine alte Pinnwand, 1 kleine Holzkommode, 1 großes Bücherregal und meine Vintage Häkeldecke, an der ich seit einigen Wochen schon arbeite.

Kommentare:

  1. Hey :)
    Ich glaub dir dass das aufregend ist, mein Freund und ich sind vor ein paar Tagen auch in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen.
    Schau doch mal vorbei wenn du magst :)
    Ich folge dir :)
    Liebe Grüße
    Juli


    www.metropolitanlights.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Neue Lebensabschnitte sind doch immer aufregend. Man kann sich immer wieder neu entwickeln ;) Schaue mir deinen Blog gerne an! LG Sophia Jane

      Löschen
  2. Coole Ideen die echt schön umgesetzt worden sind :)
    Du hast übrigens eine neue Leserin, da ich deinen Blog echt schön finde
    Allerliebst Chloé♥
    http://la-vie-est-belle-lynnchloe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich super! Vielen lieben Dank! LG Sophia Jane

      Löschen

Was denkt ihr? Lasst es mich wissen: