Donnerstag, 2. Februar 2017

Wer juglt mit mir?


Durch einen Bekannten bin ich gerade auf eine neue Nebeneinnahmen-Plattform im Internet gestoßen. Jugl !

Das Prinzip ist das Gleiche wie immer. Wirb Freunde, lade sie alle ein und verdient euch zusammen Punkte, die in Geld umgerechnet werden. Punkte verdienen könnt ihr euch durchs Werbung ansehen. Nicht etwa Werbevideos, sondern Anzeigen -ähnlich wie bei Ebay oder Amazon.
Das Gute daran:
Man bestimmt selbst, was man sehen möchte!
Gebt eure Interessen ein, z.B. Autos, Immobilien, Handwerk etc. und daraufhin erhaltet ihr Werbeanzeigen, wo ihr beispielsweise auch ein Auto oder eine Immobilie kaufen bzw. ersteigern könnt. Das Ganze funktioniert quasi wie eBay, nur dass ihr für das reine Ansehen des Angebotes eine bestimmte Anzahl an Jugl bekommt.

Ich habe jetzt binnen einer halben Stunde 96 Jugl gesammelt, welche umgerechnet 0,96€ sind.

Also keine Umrechnungskurse mit 8 Nullen hinter dem Komma, sondern 100 Jugl = 1 EUR.
Und wenn ihr sowieso auf der Suche nach etwas bestimmten seid, (Schränke, TV, gebraucht, neu, einfach alles) dann kann man auch zuerst bei Jugl schauen und dann andere Internetriesen
benutzen.

Weitere Pro's:
-Wenn ihr auch BloggerInnen seid, könnt ihr auch selbst durch die eingenommenen Jugl auf der Seite eine Anzeige schalten.
- Keine Kosten, keine Anmeldungsgebühren, komplett kostenlos.
- Das Ref.System

Ref-System bedeutet, wie auf den meisten anderen dieser Plattformen auch:
Werbt Freunde und verdient mit!
Pro eingeladenen Freund gibt es aktuell 29% für jede Werbung, die sich euer FreundIn angesehen hat.
Lädt der Freund auch noch einen Freund ein, bekommt ihr auch dafür 29% und das Ganze geht immer so weiter.

Ich teste dieses System zur Zeit um festzustellen, ob es sich rentiert, wie viel man monatlich ohne Extrastunden einzulegen, nebenbei dazu bekommen kann und wie die Auszahlungen funktionieren.

Jugl selbst sagt, Zitat:

"Die Idee von Jugl ist es, ohne dass die Daten der User verkauft werden, Einnahmen zu generieren und alle Mitglieder am Gewinn zu beteiligen. Je mehr Freunde Du zu Jugl einlädst, desto (erfolg)reicher kannst Du werden. Die Idee besteht nicht darin, dass Du hier nur Werbung ansiehst und dafür ein paar Cent bekommst, sondern darin, dass Du Deine Freunde einlädst und diese widerum ihre Freunde und Freundesfreunde einladen. Und immer, wenn Mitglieder Deines so aufgebauten Netzwerks sich Werbung ansehen, erhältst Du einen Teil davon. Damit lassen sich dann nicht nur Centbeträge verdienen, sondern viele Euros pro Tag. Wir sind mit unserer Website noch ganz am Anfang, gestartet sind wir erst am 07.01.2017 und in dieser kurzen Zeit sind wir schon auf über 13.500 Mitglieder angewachsen. Bitte seid nicht enttäuscht, wenn es hier noch nicht so viel Werbung mit hohem Werbebonus gibt, denn das wird sich in Zukunft sehr schnell ändern. Wichtig ist jetzt erstmal, dass wir jetzt noch viel viel mehr Mitglieder werden und ihr euch euer Netzwerk aufbaut."

Mein Fazit bisher: Ich werde es weiterhin testen und wer auch mal hinein schnuppern möchte, hier gehts lang >>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkt ihr? Lasst es mich wissen: